Letztes Feedback

Meta





 

Phantom der Oper

So eine bittere Enttäuschung.... War heute in Phantom der Oper ... In sigmaringen .... Es hieß das orginal und die karten waren dem entsprechend echt verdammt teuer ...66,95€ eine karte, und es war keinen cent wert Seit jahren warte ich darauf mir dieses musical anzuschauen Und kann die lieder auswendig und dann sitzen wir da in diesem saal und voller hoffnung und dann kam das orchester und machte nochmal eine stimmprobe ich dachte echt das darf doch nicht war sein Es war alles in allem verdammt unprofessionell und vieles ist mir aufgefallen.... Die ballerinas haben alle geschaut als wuerden sie es hassen, sie haben nicht mal richtig wie professionelle ballerinas auf zehnspitzen getanzt dann hat meg einfach gefehlt sie wurde nur 2 mal erwaehnt und das alle schlimmste was gefehlt hat waren die hauptlieder wie das phantom der oper , denk an mich und engel der muse. Das ende war auch total abgehakt und ja einfach nicht vollstaendig es waren handlungen da ohne vorgeschichte und ne geschichte nicht passend zum thema... Das buehnen bild war 0815 ...und echt nicht sehenswert .... Ich war sprachlos das es so scheisse war ..... Ich hatte erwartungen und nicht mal hohe .....aber so extrem unprofessionell heftig.... Ich rate allen davon ab... Vielleicht seh ich ja doch mal irgendwann das orginal und nicht eine teuer verkaufte billig vorstellung ....

Werbung


Glueck?!?!

Was ist glueck???? Heute gallieleo big picture, ein junger sprayer, sprueht im auftrag einer kleinen internet firma deren buerogebaeude ihre bezahlung entweder 60.000$ oder 0,25% anteil der firma. Er entschied sich fuer den anteil. 7 jahre spaeter .... Die kleine internet firma namens facebook geht an die boerse Der sprayer besitzt nun 250.000.000$ Glueck gehabt...... Doch wie definiert man glueck??? Mit geld und reichtum? Also ich nicht , ich hab glueck das ich lebe und gesund bin, glueck hab ich , dass es meiner familie gut geht und so tolle menschen hinter mir stehen, glueck hab ich , weil ich so tolle katzen habe, Glueck ist fuer mich nicht geld Ich kann auch mit 0cent in der tasche noch lachen Dinge kann man ersetzten aber leben nicht. Ich bin nicht reich und doch hab ich glueck ,nie was gewonnen und doch steh ich im leben und freue mich jeden tag darueber glueck und gluecklich sein ist das was jeder draus macht, es gibt keine wirkliche definierung .... Also viel glueck , euch dadrausen Mit diesen worten gute nacht xoxo

jeden tag eine gute tat....

Heute war ich bei meinen eltern und leider schliessen da ziemlich viele geschaefte und als ich sah das ein kleiner zeitschriften laden auch bald zu machte musste ich einfach nochmal rein, nicht um schnaeppchen zu jagen sondern einfach nochmal durchs sortiment zu schauen, und da fand ich auch gleich etwas , und zwar ein mir fehlender buntstift , da ich gerne zeichnete, als ich zahlen wollte sagte mir die kassiererin traurig das macht 25 cent von eig. 85cent, da mir die frau echt leid tat gab ich 50cent und sagte es stimmt so, klar ist das jetzt kein riiiiiiesen betrag, aber das ploeztliche strahlen in ihrem gesicht machte mich echt gluecklich, ich hab es geschafft diese frau die ihr herzblut in den laden steckte zum laecheln gebracht und ich finde ein laecheln ist einfach unbezahlbar. Ich find es schade das immer mehr kleine laeden schliessen muessen, weil keiner mehr da einkauft :/ So aber mit diesem positiven gedanken sag ich nun gn8 und xoxo

Erstes Buch , alle orte die man knicken kann

Zwar nicht das erste buch was ich je gelesen habe , aber das erste buch was ich hier vorstellen moechte . Alle Orte die man knicken kann. Ich hab mir das buch von meiner Mutter geliehen, die gerne reisen würde es aber grad noch nicht moeglich ist. Hinten auf dem einband steht "das beste mittel gegen fernweh" Es geht eben um orte die man streichen kann, wenn man reist. So ich hab angefangen das buch zu lesen in der hoffnung auf humor aber ich muss sagen, ich bin auf seite 21 stehen geblieben und hatte auch keine lust mehr, Der autor noergelt in meinen augen eig nur rum ,ich hatte keinen moment wo ich mal sagte das ist ja lustig. Fuer mich kommt der autor so rueber als kaeme er mit tourismus einfach nicht klar, er ist sehr ungeduldig und sieht bei mehr als 5 menschen schwarz. In den ersten 21 seiten schreibt er ueber paris, das man sich gar nicht erst fuer den eifelturm anstellen brauch da die aussicht eh doof waere aber fuer mich kommt es nicht auf die aussicht drauf an sondern zu erzaehlen auch ich war schon mal auf dem eifelturm..... In mir weckt es eher das die reiselust, als das mein fernweh weniger wird. Vielleicht auch einfach nicht mein Humor aber gut, das wars fuer heute ich geh nun ins bett. Xoxo

..... Letztends... Flieg Schmetterling

Niemand hat bestätigt dass das leben einfach ist , ein weg den man gehen muss wie eine reise um die Welt. Kämpfen, siegen wie bei pokemon. Viele puzzle teile ergeben das Bild , die karte zum leben, oft geht man den falschen weg , dreht um , fällt hin , bleibt liegen und weint , doch man muss aufstehen um nicht zu ertrinken in den tränen die man weint , es geht berg ab aber auch wieder berg auf , bleib nicht hier kleiner Schmetterling , flieg , wohin dich deine Flügel tragen , wie gern würde ich mit dir fliegen und diese harte Welt von oben sehen , wie gern würde ich über jedes Hindernis fliegen um der Anstrengung zu entgehen ?! Doch ..... Wäre das leben dann Noch lebenswert ? Hätte es Noch einen.Sinn irgendwas zu beginnen und zu kämpfen für etwas ? Ich darf den kopf nicht senken denn ich bin stolz das zu tun was ich muss was mein weg mir erzählt , scht sei leise ...... Hörst du was der Baum dir sagt. Er erzählt von seinem leben und beneidet uns ums gehen , schätzen wir uns glücklich für die zwei Beine die wir haben ? Nein wir beschweren uns das uns die Füße schmerzen , das wir keine Lust mehr haben zu laufen , wir beschweren uns über jede Kleinigkeit und geben viel zu schnell auf , lassen zu schnell den kopf hängen und lassen uns treiben im Wind. Treiben in neue Probleme und suchen den weg zurück , doch hätten wir uns nicht treiben lassen , hätten wir keine neuen Probleme, alles was nicht in den Plan passt ist ein Problem. Es als Herausforderung zu sehen. Akzeptieren wir nicht. Wir suchen nach Lösungen und rennen stehts weg. Keiner bleibt stehen und stellt sich dem , das uns den weg versperrt. Wo wären wir wenn alles nach Plan verläuft und wir sofort am ziel stehen .... Wo ständen wir ? Ich möchte nicht in Fuß stapfen treten, ich möchte selber welche hinterlassen , ich möchte selbst stehen. Eindruck hinterlassen. Und in Gedanken bleiben. Wir gestalten unsere vergangenheit selber in dem tun von heute. Abhängigkeit hin oder her , wir haben alles in unseren Händen ,